Neuigkeiten

Ein Teil mehr für die Tafel - 03.12.2016

29 Kisten mit haltbaren Lebensmitteln: Nudeln, Reis, Salz, Konserven und Öl bis zur Schokolade für Kinder zu Weihnachten...
Vielen Dank an alle Besucher, Spender, Helfer und Unterstützer!

Ein Teil mehr für die Tafel 03.12.2016

Verlosung LIONS Club Ingolstadt Hohe Schule Adventskalender 2016 - 01.12.2016

Wir bedanken uns für das große Interesse an unserem diesjährigen Kalender! Sagen Danke für die große Nachfrage und vor allem für die Unterstützung so vieler Freunde und Förderer unserer Aktion!
Wir haben die Gewinner unserer "Teilt-unsere-Kalender-Aktion-auf-Facebook"-Verlosung gezogen, Glücksfee Karin ist fleißig gewesen.
Die Gewinner wurden direkte angeschrieben und von unserem Präsidenten Florian Wochnik per PN benachrichtigt.

Verlosung LIONS Club Ingolstadt Hohe Schule Adventskalender 2016

 

Neues Lions Clubmitglied Raul Freyler - 26.10.2016

wir heißen unser neuestes Clubmitglied aufs Herzlichste in unseren Reihen willkommen.

Auf ein erfolgreiches Lionsleben lieber Raul Freyler!

Neues Lions Clubmitglied Raul Freyler

Präsidenten-Wechsel 2016/2017 - 26.06.2016

Wir bedanken uns bei unserer Präsidentin Andrea Stührmann für ein erfolgreiches Lions-Jahr 2015/16 und begrüßen unseren neuen Präsidenten für das kommende Jahr, Florian Wochnik. Auf eine gute Zusammenarbeit, viele erfolgreiche Activities für unsere Zielgruppe Kinder & Jugendliche in Ingolstadt und weitere 365 Tage voller Freundschaft und gemeinsamen Engagement für die gute Sache. Ganz nach dem diesjährigen Motto "We care".

Praesidenten Wechsel 2016/2017

12. Lions-Städ​telauf - 26.10.2014

Die Lions Clubs Eichstätt und Neuburg an der Donau organisierten in diesem Jahr zum zwölften Mal unter dem Motto ".....laufend.....helfen....." einen Städtelauf von Eichstätt nach Neuburg an der Donau. Die anspruchsvolle, landschaftlich reizvolle Strecke war ca. 23,5 Kilometer lang, zu 70 Prozent wurde auf Feldwegen gelaufen, insgesamt waren 244 Höhenmeter zu bewältigen, nahezu die Hälfte davon bereits zwischen Kilometer 2 und 4. Der Lauf hat sich fest im Kalender der Region etabliert und zählt zwischenzeitlich zum Neuburger Rundschau Laufcup. Jährlich nehmen ca. 400 Läufer und Läuferinnen im Alter von 16 bis ca. 75 Jahren teil.

Natürlich wollten wir als Lions Club Ingolstadt Hohe Schule dieses Projekt unterstützen und ermöglichten die Teilnahme am 12.Lions-Städtelauf durch die Übernahme der Anmeldegebühr. Hierzu wurden lokale Sponsoren gefunden, welche die Kosten trugen und auf dem T-Shirt der Läufer abgebildet waren.

Die Läufer und ein paar Ergebnisse sind links in der Bildergalerie zu sehen.

Weitere Informationen und alle Ergebnisse finden Sie auf: http://lionslauf.de

Erster Präsidentenwechsel - 29.06.2013

Ein spannendes Amtsjahr ging für Philipp Strube, jetzt Past-Präsident des Lions Club Ingolstadt Hohe Schule, Ende Juni zu Ende. Nach der Gründung im Oktober letzten Jahres und der erfolgreichen Charterfeier am 20. April, übergab er den Führungsstab an Dr. Robert Tappe.


Der neue Präsident des Lions Clubs stellt sein Amtsjahr unter das Motto „Freude spenden & Freu(n)de erleben“. „Ich möchte mit euch aktiv Helfen und die Freude daran gemeinsam erleben“, so Tappe bei der Ämterübergabe. Der Club möchte noch in diesem Jahr seine sozialen Aktivitäten weiter ausbauen.

Weißwurstseminar - 08.05.2013

Lions Club Ingolstadt Hohe Schule besucht Weißwurst-Seminar bei Richard Huber. Um die Wurst ging es Anfang Mai in der Metzgerei Huber in Ingolstadt. Juniorchef Richard Huber hatte seine Freunde vom Lions Club Ingolstadt Hohe Schule zum „Weißwurstseminar“ eingeladen, um vor allem den „Zuagroaßten“ die bayerische Spezialität näher zu bringen.

Dabei ging es aber nicht nur um’s probieren – selbermachen stand auf dem Programm. Dass in eine Weißwurst Schweine- und Kalbfleisch gehören, war allgemein bekannt. Was sonst noch in den riesigen Kutter kommt, um eine original Münchner Weißwurst zu produzieren, erstaunte dann doch viele. Neben einer ordentlichen Portion Eis und Milch natürlich jede Menge Gewürze. Das Hausrezept der Metzgerei Huber wurde natürlich nicht verraten, „das riecht ja wie Weihnachtsgewürze“ war in der Runde jedoch ein paar Mal zu hören.

Nach Fertigstellung der Brätmasse wurde es spannend, jetzt hieß es Würste „abdrehen“. Und wie es sich in einem Handwerksbetrieb gehört, legte der Chef selbst Hand an und zeigte, wie die Masse in den Darm kommt und dann auch noch zu Würsten geformt wird. Jeder durfte mal ran und es stellte sich schnell heraus, dass einiges an Übung und Geschick erforderlich ist, um vorzeigbare Weiße zu produzieren.

Nach der Arbeit kam dann natürlich auch das Vergnügen nicht zu kurz: Nach einer Betriebsbesichtigung wurden neben vielen anderen Spezialitäten aus der Metzgerei Huber auch die selbst produzierten Weißwürste probiert. Und hier lässt sich nur noch sagen: „Gschmeckt hat’s!“

Feierliche Charter - 20.04.2013

Nach der Gründung des "jüngsten" Clubs in Ingolstadt im Oktober 2012 konnte bereits am 20.04.2013 mit einem feierlichen Festakt gechartert werden.
Am 20. April 2013 wurden wir im Rahmen einer festlichen Charter, mit viel Spass bis spät in die Nacht, in den internationalen Kreis der Clubs aufgenommen. Den vielen Gästen, Freunden und Förderern danken wir hier vielmals für ihre Unterstützung und die aufmunternden Worte!

1. Activity: Ein Teil mehr - 14.11.2012

„Ein Teil mehr“ für die Ingolstädter Tafel.


Dass man mit persönlichem Einsatz jede Menge Gutes tun kann, bewiesen die Mitglieder des Lions Club Ingolstadt Hohe Schule bei ihrer ersten Sozialaktion. Diese fand bereits einen Monat nach der offiziellen Gründung, Mitte November statt. Unter dem Motto „Ein Teil mehr im Einkaufswagen“ sammelten sie in einem regionalen EDEKA-Markt lang haltbare Grundnahrungsmittel wie Nudeln, Reis, Mehl u.ä. für die Ingolstädter Tafel. Dabei zeigte sich, wie gut der neu gegründete Lions Club nach kurzer Zeit schon zusammenarbeiten kann. Von der Organisation über die Durchführung bis hin zur Auslieferung der gespendeten Lebensmittel – alle Mitglieder waren aktiv dabei. Von so viel Tatendrang ließen sich auch die Kunden des EDEKA-Marktes anstecken, insgesamt wurde knapp eine halbe Tonne Lebensmittel gespendet.

Gründungsfeier - 12.10.2012

Seit Samstag den 12.10.2012 gibt es in Ingolstadt einen dritten Lions-Club, welcher nach der Hohen Schule benannt ist. Die Gründung fand im Stadtmuseum in Ingolstadt statt. Dabei verpflichteten sich die 22 Gründungsmitglieder dazu, Bedürftigen zu helfen und dem Gemeinwesen stets zu dienen. Governor Daniel Isenrich, oberster Repräsentant des Lions-Distrikts Bayern-Süd, fand die richtigen Worte um den Gästen und insbesondere den Gründungsmitglieder die Grundsätze der Lions-Familie zu verdeutlichen. Die Lions-Clubs dienen der Gesellschaft und der neue Club hat sich besonders dem Engagement mit persönlichem Einsatz verschieben, um das Gemeinwesen zu stärken.

Folgende Eckpunkte sollen den neuen Lions Club prägen.

Ziele:​ - ​Der Gemeinschaft zu dienen und die Grundsätze guten Bürgersinns zu befolgen​​. - Aktiv für die soziale und kulturelle Entwicklung der Gesellschaft einzutreten​​. - Einsatzfreudige Menschen zu bewegen, der Gemeinschaft zu dienen​​. - Tatkraft und vorbildliche Haltung zu entwickeln und zu fördern​.

Ethische Grundsätze: - ​​Im Beruf Würde und persönliche Integrität zu wahren​​. - Toleranz und gegenseitige Achtung zu wahren​​. - Freundschaft als Ziel und nicht als Mittel zum Zweck zu üben​​. - In Not geratenen Menschen uneigennützig zu helfen. - ​​Behutsam in der Kritik und großzügig im Lob zu sein. - ​​Aufzubauen und nicht zu verletzen​.

Hintergründe zur Gründung des 3. Lions Clubs in IN:​​ - Wunsch nach weiterem sozialen Engagement ehemaliger Leos​. - Bestehende Lions Clubs sind bereits gut besetzt​. - Fortführung des Geistes der Jugendclubs​​. - Aus der Jugend (Leo Clubs) heraus gegründet​. - Jugendclubs sind durch Aktivitäten mit direkter Hilfe geprägt​. - Aktivitäten mit persönlichem Kontakt und Engagement​. - Finanzielle Hilfe ist nicht Schwerpunkt​. - Activities = Alle wollen aktiv mit anpacken​.